Littering

Littering bezeichnet die Unsitte, Abfälle im öffentlichen Raum achtlos wegzuwerfen oder liegenzulassen. Leidtragende sind nicht nur Städte und Gemeinden, die für die Reinigung aufkommen müssen, sondern wir alle: Wo gelittert wird, sinkt die Lebensqualität.

Mit einem Mix aus einzelnen zielgerichteten Massnahmen ist es möglich, eine Verbesserung der Situation herbeizuführen. Dabei ist Ausdauer gefragt, da es in der Regel Zeit braucht, bis die Massnahmen greifen.

Die IGSU setzt sich mit grossem Engagement gegen Littering und für eine saubere Umwelt ein. Dafür ergreift sie eigene Massnahmen, steht aber auch Städten, Gemeinden oder Schulen mit Rat und Tat zur Seite.