Bedingungen

Bedingungen im Umgang mit dem No-Littering-Label

  1. Nur Städte, Gemeinden und (private und öffentliche) Schulen der Schweiz erhalten das Label.
  2. Um das Label zu erhalten, muss sich die Institution online zum Anforderungskatalog bekennen und ein ausreichendes Leistungsversprechen abgeben.
  3. Das Label darf erst verwendet werden, wenn die IGSU die Erfüllung aller Bedingungen bestätigt hat.
  4. Das verliehene Label darf bis Ende März des folgenden Kalenderjahres verwendet werden. Für jedes Folgejahr muss die Erfüllung des Anforderungskatalogs erneut bestätigt und ein neues Leistungsversprechen abgegeben werden.
  5. Will sich eine Institution dem Anforderungskatalog nicht mehr unterwerfen oder erfüllt ihr Leistungsversprechen die Bedingungen nicht mehr, darf sie das Label nicht mehr verwenden.
  6. Im Online-Bereich ist das Label immer mit einem Link zu www.no-littering.ch hinterlegt.
  7. Die IGSU kann einzelnen Institutionen jederzeit und ohne Nennung von Gründen das Label absprechen.
  8. Der Erwerb und die Verwendung des Labels sind für die Institution mit keinerlei Kosten verbunden.